Silberschmuck ist zeitlos und wird immer im Trend liegen!

Silberschmuck setzt keine Grenzen, ob edel, klassisch, sportlich oder herzig.

In Ihrer Schmckothek.com ist für jederfrau der passende Silberschmuck dabei!

Lassen Sie sich von Silberohrringen, Silberketten, Silberarmbändern und Silberringen inspirieren und schmökern Sie in der faszinierenden Welt Ihrer Schmuckothek.com.

Silberschmuck lässt Herzen höherschlagen, bei Klein und Groß.

 

 

Tipps für Silberschmuck

 

Für die ungetrübte und langjährige Freude an Ihrem Silberschmuck ist eine entsprechende Vorsicht und Pflege von Vorteil.

 

Regel: „Silber zeigt sich gerne, kann aber auf Arbeit verzichten!“

 

Bei jeglicher Haus- und Gartenarbeit sowie anderen „schweißtreibenden“ Tätigkeiten,

wie Sonnenbaden, Sport und Handwerk, sollte man keinen Silberschmuck tragen.

Schweiß, Chemikalien und Kosmetika schaden Ihrem Schmuck.

Mit der Gewohnheit Ihren Silberschmuck erst nach dem Frisieren und nach dem

Schminken anzulegen, können Sie nichts falsch machen!

 

 

Reinigung des Silberschmucks

 

Nach dem Ablegen empfiehlt es sich leichte Verschmutzungen mittels eines weichen Tuches vorsichtig abzureiben.

Bei hartnäckigeren Schmutzpartikeln reinigt man den Silberschmuck in mildem Seifenwasser. Auch kann man Silberschmuck in lauwarmen Wasser mit etwas mildem Geschirrspülmittel reinigen. Eine weiche Zahnbürste kann hierfür behilflich sein. Anschließend spülen Sie gründlich Ihr Schmuckstück mit ausreichend frischem Wasser ab. Tupfen Sie Ihren Silberschmuck mit einem weichen Baumwoll- oder Mikrofasertuch trocken.

 

Man kann auch die elektrolytische Reinigung Ihres Silberschmucks in Erwägung ziehen.

Dabei wird das Silber in einem lauwarmen Wasserbad gereinigt. Hierzu werden dem Wasser in einer Glasschale Alustreifen aus Alufolie, Kochsalz, Zitronensäure und Soda zugegeben und

Ihr Silberschmuck hineingelegt. Bei der eintretenden chemischen Reaktion wird das Silbersulfid u.a. in Silber zurückgeformt.

 

Juweliere bieten ebenfalls chemische Reinigung von Silberschmuck an, wobei der Schmuck

in ein Chemiebad getaucht wird. Der dabei meist verwendete Thioharnstoff (giftig) darf nicht

in Hautkontakt geraten.

 

Generell muss festgestellt werden, dass Ihr Silberschmuck nicht mit ungetesteten Chemikalien gereinigt werden darf!

 

 

Aufbewahrung des Silberschmucks

 

Luft enthält spurenweise Schwefelwasserstoff. Dieser und der Luftsauerstoff reagieren

allmählich mit dem im Silber gebundenen Silbersulfid.

Ergebnis ist ein schwarzes Anlaufen Ihres Silberschmucks.

Diese Oxidation und folglich diese Verfärbungen sind zu erwartende und natürliche Prozesse,

die Sie jedoch verlangsamen können.

Bei 925er Sterling Silber wird durch die Zugabe von i.d.R. Kupfer die Oxidation gehemmt.

 

So ist es empfehlenswert, Silberschmuck trocken (nicht in Feuchträumen) zu lagern.

Ein luftdichtes Schmuckkästchen ist demnach ein optimaler Aufbewahrungsort.

Kästchen aus Kunststoffen sollten Sie vermeiden, da die freigesetzten „flüchtigen Stoffe“ ihrerseits Ihren Schmuck schädigen können.

 

Für den Fall, dass Ihr Silberschmuck kratzempfindlich sein sollte, ist es zusätzlich ratsam,

diesen einzeln in Seiden- oder Mikrofasertücher einzuwickeln.

Zusätzlich können Sie ein Stück Kreide und einen Streifen Alufolie in das Schmuckkisterl geben. Die Kreide entzieht der Luft Feuchtigkeit, der Alustreifen bindet den Schwefelwasserstoff.

 

Kontakt

Schmuckothek by Caro
Im Rebengrund 14
2344 Maria Enzersdorf


Telefon: +43 6645142917
Email: schmuckothek.caro@gmail.com

Share it

Payment